Teilen
« Zurück zum Wissensbereich

E-Book

Ein E-Book, kurz für “elektronisches Buch”, ist eine digitale Version eines Buches, die auf verschiedenen elektronischen Geräten wie E-Readern, Tablets, Smartphones und Computern gelesen werden kann.

Im Vergleich zu herkömmlichen gedruckten Büchern haben E-Books folgende Vorteile:

  • Zugänglichkeit und Komfort: E-Books können von überall heruntergeladen werden, solange eine Internetverbindung zur Verfügung steht. Somit ist es einfacher, auf eine Vielzahl von Büchern zuzugreifen, ohne einen physischen Laden aufsuchen zu müssen.
  • Speichermöglichkeit und Portabilität: E-Reader und andere Geräte können Hunderte oder sogar Tausende von E-Books speichern, sodass Leser eine große Bibliothek in der Tasche tragen können.
  • Suchfunktionalität und Anpassbarkeit: E-Books ermöglichen Benutzern die schnelle Suche nach bestimmten Wörtern oder Phrasen. Darüber hinaus können Benutzer die Schriftgröße und den Schriftstil nach ihren Wünschen anpassen, was besonders für Menschen mit Sehbehinderungen nützlich ist.
  • Umweltfreundlichkeit: Da E-Books kein Papier benötigen, tragen sie dazu bei, den Papierbedarf zu reduzieren und so die Wälder zu schützen.
  • Kosten: E-Books sind im Allgemeinen günstiger als gedruckte Bücher, da keine Druck-, Lager- und Vertriebskosten anfallen.

E-Books sind zu einem wichtigen Bestandteil moderner Bildung und Unterhaltung geworden. Sie bieten eine flexible und umweltfreundliche Alternative zum herkömmlichen Lesen und revolutionieren die Art und Weise, wie Menschen Bücher konsumieren.

Mit dem Aufkommen von E-Books sind auch neue Formate wie EPUB, PDF und MOBI entstanden, um sich an die Bedürfnisse verschiedener Geräte und Benutzer anzupassen.

Synonyme:
Elektronisches Buch,
« Zurück zum Wissensbereich
Warenkorb
Nach oben scrollen